8 Apr 2009 | von dwohrow | 0 Kommentare

blumeBranch Office Caching Services (BOCS)
Wenn die Hoheit über den Content bei den Standorten selbst liegen soll, also dort eigene Repositories zum Einsatz kommen, ist der Einsatz von Remote Content Servern nur bedingt sinnvoll. Wenn Standorte A und B jeweils eigene Repositories haben sollen, dann müsste der Content von A nach B und von B nach A repliziert werden, d. h. es müsste an jedem Standort ein Remote Content Server eingesetzt werden, damit der Zugriff für beide Standorte auf das Repository des jeweils anderen Standorts beschleunigt wird.

Auch kann es vorkommen, dass die Entfernungen zwischen dem Remote Content Server und den Client-Standorten immer noch relativ groß sind und ggf. immer noch Netzwerkprobleme für Probleme beim Datentransfer sorgen.

Um den Zugriff auf den Content direkt am Client Standort zu beschleunigen, ist der Einsatz von „Branch Office Caching Services“ (BOCS) Servern vorgesehen. read more