17 Aug 2018 | von Jörg Friedrich | 0 Kommentare

Warum sich OpenText Documentum und Cloud Computing ergänzen

OpenText Documentum ist ein vollwertiges und ausgereiftes serverbasiertes Dokumentenmanagement-System, welches z.B. von der FDA akzeptiert und daher in Pharmaunternehmen weit verbreitet ist.

Im Vergleich zu Cloud Computing-Technologien, die sehr stark in der Bereitstellung elastischer (skalierbarer) Dienste sind, könnten OpenText Documentum Produkte als unflexible und monolithische / mehrschichtige Anwendungen betrachtet werden. Obwohl sie das genaue Gegenteil des flexiblen Ansatzes der Microservice-Architektur zu sein scheinen, die für das Design nativer Cloud-Anwendungen verwendet wird, gibt es Möglichkeiten, OpenText Documentum-Produkte mit Cloud Computing-Technologien zu kombinieren.

read more

6 Aug 2018 | von Daniel Pelke | 0 Kommentare

Blog: Traditionell oder cloud-nativ? Warum nicht etwas dazwischen?

Üblicherweise schreibe ich Blogbeiträge zu allgemeinen IT-Trends und über Wege und Irrwege der Digitalen Transformation. Ich habe es stets vermieden über uns, die fme AG, Beiträge zu verfassen. Heute möchte ich ausnahmsweise mit dieser Regel brechen. Manchmal kommt man aus einem Kundengespräch und fragt sich: »Was um Gottes Willen erzählen manche sogenannte Cloud-Berater den Kunden? Warum verwirren sie ihre Kunden mehr, als ihnen neutral die Optionen für den Weg in die Cloud aufzuzeigen?«.

Die Liste der Möglichkeiten, mit der ein Unternehmen seine Anwendungen in die Cloud bringen kann, ist lang. Somit herrscht auch eine Begriffsvielfalt die verwirrend ist.

read more

3 Aug 2018 | von Larissa Gräff | 0 Kommentare

Unternehmen sind in der heutigen Zeit darauf angewiesen, schnell zu agieren und flexibel zu bleiben. Cloud-basierte Plattformen bieten hierfür die optimale Grundlage. In der industriellen Fertigung ist die Nutzung der Cloud bereits seit einiger Zeit etabliert, in der Life Sciences-Branche startet man gerade richtig durch.

Der Begriff »Cloud« ist in der IT-Branche seit nun fast zehn Jahren ein ständiger Begleiter. Doch jeder hat andere Vorstellungen davon. Die Definitionen unterscheiden sich teilweise stark voneinander, sodass jedes Gespräch über »Cloud« erst einmal mit einer gemeinsamen Begriffsabgrenzung startet.
read more

2 Aug 2018 | von Iven Ahrens | 0 Kommentare

Darf ich vorstellen? Das ist Pausenpinguin Pit!

Pit sieht, wie Du jeden Tag hart arbeitest und Dein Bestes gibst. Doch Pit sieht auch, wie Du Deinem Körper dabei keine Ruhe gönnst und im Laufe des Tages immer mehr verkrampfst. Pit möchte Dir helfen!

Wie oft habt Ihr euch schon ertappt, wie Ihr verkrampft und mit vereistem Blick auf Euren Bildschirm starrt? Der Nacken schmerzt, die Augen wollen auch nicht mehr so und Du weißt natürlich, dass es längst Zeit für eine Pause ist. Aber wie so oft merkt man es erst am Ende eines langen Arbeitstages, dass die ein oder andere kurze Pause vielleicht doch Gutes bewirkt hätte?

Dies gehört in der fme AG der Vergangenheit an – dank eines Pinguins!
read more