Container-Technologie trifft auf OpenText Documentum

Optimale Bereitstellung & effizienter Betrieb Ihrer Documentum-Umgebung

Viele OpenText Documentum-Kunden stehen vor der Herausforderung, eine geeignete webbasierte Documentum-Anwendung der nächsten Generation auszuwählen, um ihren in die Jahre gekommenen Webtop-Client abzulösen. Neben den Clients D2 und xCP, die diverse Vorteile bieten, stehen weitere Client-Alternativen zur Verfügung.

Container-Technologie trifft auf OpenText Documentum

Cloud Technologie – auch on-premises

Container sind die nächste große Entwicklung in der IT-Infrastruktur wie Mainframes in den 1990er Jahren, Computer in den 2000ern oder virtuelle Maschinen in den 2010er Jahren. Sie machen Software und Services flexibel, effizient, schnell verfügbar, stabil und skalierbar und haben viele Vorteile bei der Wartung. Containerisierung – z. B. mit Docker – ist weit bekannt als eine Technologie, die vor allem von Cloud-Service Providern eingesetzt wird. Der Einsatz von Containern bedeutet jedoch nicht automatisch, dass Anwendungen in die Cloud verschoben werden. Es ist ebenso möglich, eine containerisierte on-premises Umgebung einzurichten – je nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens. Nutzen Sie die Technologie dieses Jahrzehnts, um den Betrieb Ihrer OpenText Documentum-Umgebung weiter zu optimieren.

Container- und Orchestrierungsservices @ fme

Wir bieten Ihnen einen mehrstufigen Ansatz zur Optimierung Ihrer OpenText Documentum-Umgebung durch den erfolgreichen Einsatz von Container- und Orchestrierungsservices. Dabei unterstützen wir Sie mit unseren speziell konzipierten und aufeinander abgestimmten Beratungsservices, Workshops und Dienstleistungspaketen. Angefangen bei essentiellen Fragen wie »Was sind Container und wie funktionieren sie?«, über komplexere Themen wie »Wie man von Containern in (auch validierten Umgebungen) profitiert« bis hin zu fortgeschrittenen Aufgabenstellungen wie dem Aufbau einer kompletten OpenText Documentum-Infrastruktur sowohl on-premises als auch off-premises – wir begleiten Sie auf Ihrem Weg in die Zukunft.
Ihre Vorteile
Public Cloud Anbieter

Docker, AWS & Co: Weitere Container-Plattformen im Blick

Dieses Angebot spricht OpenText Documentum-Umgebungen an. Jedoch zielen Containerisierungs- und Orchestrierungstechnologien auf die verschiedensten Softwarekombinationen ab und lassen sich somit auch in vielen anderen Anwendungsszenarien einsetzen.

Weitere Container-Plattformen:

  • Docker
  • Kubernetes
  • OPENSHIFT
  • Pivotal Container Service
  • Amazon EKS
  • Amazon webservices

Warum binden Sie die tiefgehende Containerisierungs-Expertise der fme nicht auch in andere Szenarien ein, um weitere Optimierungspotenziale zu nutzen?

Unser Service-Angebot im Detail

fme Softwarearchitekten mit fundiertem Fachwissen über OpenText Documentum, Containerisierung und Validierung führen Sie Schritt für Schritt vom Basis-Workshop bis zum Betrieb von OpenText Documentum.
Container-und_Orchestrierungsservices_fme

Containerisierung für OpenText Documentum

Die Bausteine unseres Vorgehensmodells – Wo steigen Sie ein?
Workshop

Ihr Weg zur Containerisierung

Starten Sie mit Schritt eins, dem Basis-Workshop zum Thema Containerisierung, der Ihnen die Grundprinzipien von Containern vermittelt. Sie verfügen bereits über die Grundkenntnisse? Dann können wir direkt mit dem Scoping-Workshop beginnen. Gerne planen wir mit Ihnen zusammen individuelle Workshops, um für Sie den besten Nutzen zu erreichen.

Kontakt

Ich bin für Sie da

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot oder wünschen Sie weitere Informationen? Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung um zu erfahren, wie wir Sie unterstützen können.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Dennis Gräff
Managing Consultant