Stimmen zum 1. Digital-Camp @ fme

„Super nettes und engagiertes Team!! Besonders hat mir das Arbeiten mit dem Lego EV3 gefallen. Es gibt keine vergleichbaren Angebote in Braunschweig, die einen Einblick in die Welt des Programmierens ermöglichen.“ (Joran Lennart)

Digital-Camp @ fme

BEREITS AUSGEBUCHT: 9. bis 13. Oktober 2017 in Braunschweig

Unser neuartiges Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren gibt spielerisch Einblicke in die digitale Welt und vermittelt wichtige Grundlagen rund um die Digitalisierung. Euch erwartet beim Digital-Camp @fme ein vielfältiges und kindgerechtes Programm.

Anmeldeinformationen anfordern

Stimmen zum 1. Digital-Camp @ fme

„Mir hat die Woche sehr gut gefallen! Vor allem der MIT App Inventor, da man so schnell eigene Apps programmieren konnte.“ (Leonie H.)

    Digital-Camp @ fme
    Ferienangebot für Kinder & Jugendliche in Braunschweig

    Machen Sie Ihre Kinder fit für die digitale Zukunft!

    Die Digitalisierung verändert die Welt nachhaltig. Neue digitale Technologien drängen mit immer höherer Geschwindigkeit auf den Markt und ermöglichen eine Vielzahl von neuen Geschäftsmodellen. Netflix und Co. haben die Videotheken eliminiert, Uber setzt die Taxi-Industrie unter Druck, die Hotellerie spürt den Atem von Airbnb im Nacken und die Autoindustrie fürchtet sich vor Tesla, Google, Apple und Co mehr als vor den üblichen und bekannten Wettbewerbern.

    Die Cloud liefert jedem die notwendigen Werkzeuge – Rechenpower, Speicher, Big Data, Artificial Intelligence etc. – direkt frei Haus auf das Notebook oder den PC. Nicht mehr tiefe Taschen für große Infrastrukturinvestitionen wie Rechenzentren sind der Schlüssel zum Erfolg, sondern frische Ideen und die richtige Arbeitskultur. So können ein paar smarte Menschen mit einer starken Vision Branchen erschüttern und Bestehendes in Frage stellen. Die notwendigen Werkzeuge dazu kann man bei Amazon, Google, Microsoft und Co. mieten.

    Die Digitalisierung birgt jedoch vor allem eines: Chancen! Im Moment aber fehlen dafür jetzt schon die Talente. Quer durch die Republik können Stellen für IT-Experten nicht besetzt werden. Und die Schulen? Die mühen sich redlich, aber sind häufig mit dem digitalen Veränderungstempo überfordert. Über 50% der Lehrer haben in den letzten drei Jahren keine Fortbildung für digitale Lehrinhalte besucht. Damit ist die digitale Zukunft in Deutschland eher nicht als glorreich einzustufen.

    Wir wollen einen kleinen Beitrag dazu leisten, Kinder und Jugendliche für digitale Technologien zu begeistern. In unseren DigitalCamps setzen sich die jungen „Digitalisierer“ unter anderem mit Robotik und App Entwicklung auseinander und lernen dabei spielerisch, welche Potenziale digitale Technologien entfalten können. Wir hoffen, dass wir so die Faszination für die Studiengänge und Berufe rund um die Digitalisierung wecken. Vielleicht hat ja mal in vielen Jahren der erfolgreiche Gründer eines deutschen Start-ups ein DigitalCamp von uns besucht, wer weiß 🙂

    Was ist das Digital-Camp?

    Das Digital-Camp ist ein einwöchiges Ferienangebot für maximal zwölf Kinder und Jugendliche von 11 bis 15 Jahren. In dieser Woche haben die Teilnehmer Gelegenheit, einen Bezug zur IT herzustellen und damit den Grundbaustein für technisches Verständnis zu legen.

    Wir möchten den Kindern und Jugendlichen einen frühen Einblick in die IT-Welt ermöglichen und Momente erschaffen, an welche sie sich später gerne zurückerinnern und sich gegebenenfalls später für einen MINT-Beruf (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) entscheiden.

    Damit Lern- und Spaßfaktor hoch sind, haben wir uns ein buntes Programm ausgedacht, welches wir gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen durchführen.  Aus technischer Sicht werden wir uns mit den Themen App-Entwicklung und Roboter-Programmierung beschäftigen.

     

    Ablaufplan

    Beispiel aus dem 2. Digital-Camp

    Inhalte

    App Entwicklung: Viele von uns haben heutzutage ein Smartphone oder Tablet, wofür es viele verschiedene Apps gibt. Wir möchten Euch zeigen, wie Ihr eigene Apps entwickeln können. Mit einer einstiegsgerechten Entwicklungsumgebung ist das sehr einfach. Eine App die mit Euch spricht, eine zum Malen oder ein Spiel, all dies und viel mehr ist möglich.

    Roboter-Programmierung: Wolltest Du schon immer einmal einen Roboter bauen? Dann ist das Digital-Camp genau das Richtige für Dich! Bei uns baut Ihr zuerst einen Roboter in einem Zweierteam zusammen und dann geht es los. Wir starten mit einfachen Übungen um den Bot erst einmal kennen zu lernen. Im Anschluss dürft Ihr ein kleines Projekt realisieren.

    Virtual Reality Experience @fme: Unter Einsatz der HTC Vive und der Microsoft Hololens bekommt Ihr ersten Kontakt mit Virtual Reality.

    Spiel, Spaß und Bewegung: Um die Kinder auch körperlich zu fordern, bieten wir in den Pausen sehr viel Ausgleich in Form von Spielen und Bewegung an. Hier können sie sich austoben und bekommen nicht die typischen viereckigen Augen vom zu langen vor dem PC sitzen.

    Abschlussveranstaltung: Am Freitagnachmittag veranstalten wir mit Euch und Euren Eltern zum Abschluss des Digital-Camps einen kleinen Wettbewerb. Anschließend lassen wir das Digital-Camp in gemütlicher Runde ausklingen.

    Bildergalerie

     

     

     

    Teilnahmegebühr

    Das Digital-Camp führen wir nun schon zum zweiten Mal durch. Um Verpflegung und Ressourcen bereitstellen zu können, erheben wir für das fünftägige Camp einen Unkostenbeitrag von 145,00 €.

     

    Stimmen zum Digital-Camp

    „Das Programmieren der Roboter hat mir sehr viel Spaß gemacht und es war cool, dass die Roboter alles gleich ausführen konnten.“
    (Justus H.)

    „Super nettes und engagiertes Team!! Besonders hat mir das Arbeiten mit dem Lego EV3 gefallen. Es gibt keine vergleichbaren Angebote in Braunschweig, die einen Einblick in die Welt des Programmierens ermöglichen.“
    (Joran Lennart)
    „Mir hat die Woche sehr gut gefallen! Vor allem der MIT App Inventor, da man so schnell eigene Apps programmieren konnte.“
    (Leonie H.)
    „Das Digital-Camp war sehr informativ und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich empfehle es jedem der sich für programmieren und Roboter interessiert. Ich würde mich auf ein Camp für Fortgeschrittene freuen.“
    (Kilian)
    „Einen großen Anteil an dem Ergebnis hatten die Betreuer, die nach Auskunft der Kinder alle ohne Ausnahme sehr nett und hilfsbereit waren. Finja und Arne haben auch nach Abschluss des Camps noch an der Handyapp gearbeitet und das Programm weiterentwickelt.“
    (Holger Wackerhage)
    E-Mail-Verteiler Digital-Camp 2018

    Gerne nehmen wir Sie in unseren E-Mail-Verteiler für das Digital-Camp auf und lassen Ihnen frühzeitig Informationen und Termine für weitere Digital-Camps @ fme zukommen.

    Bitte schreiben Sie hierfür eine E-Mail an personal@fme.de mit dem Betreff »Verteiler Digital-Camp«.

    Das Digital-Camp @ fme wird gefördert von