E.ON IT – Dokumenten-Management-Upgrade mit migration-center

Herausforderung

Die E.ON IT GmbH betreibt für die E.ON Netz GmbH das „Digitale Informations- und Archivierungssystem“ (DIAS) zur Archivierung, Bearbeitung, Suche und Darstellung technischer Dokumentationen. Mit DIAS werden über 700.000 Dokumente in 160.000 Ordnern und mit 2 Mio. Verknüpfungen verwaltet. Insgesamt 1.500 Nutzer greifen auf 30 unterschiedliche Dokumenttypen wie TIFF-, Excel-, Word- oder AutoCAD-Dateien zu. Diese können recht komplex sein, wie die AutoCAD-Gebilde aus vielen miteinander verbundenen Dateien. Anlass für das Migrations- und  Erweiterungsprojekt war der Wunsch der DIAS-Nutzer nach einer Modernisierung der historisch  gewachsenen Anwendung. Dabei galt es vor allem, drei Herausforderungen zu meistern:

  • DIAS basierte auf der alten Version 5.2.5 von Documentum, die vom Hersteller EMC nicht mehr supportet wurde. Documentum sollte in nur einem Schritt auf die aktuellste Version umgestellt werden. Damit verbunden war auch die Notwendigkeit, die verwalteten 700.000 Dokumente mit allen Verknüpfungen und Attributen zuverlässig und ohne Datenverluste zu migrieren.
  • DIAS war auch im Funktionsumfang nicht mehr zeitgemäß. Insgesamt 60 neue fachliche Anforderungen wie eine neue Auftragsverwaltung und eine neue Suchfunktion sollten realisiert werden.
  • DIAS fehlte es angesichts der großen Datenmengen außerdem an einer ausreichenden Performance.  Das Antwortzeitverhalten z. B. für Navigations- und Suchaufgaben sollte deshalb mindestens um den Faktor zwei verbessert werden. (Text gekürzt)

Kunde

E.ON IT GmbH

Partner:

Technologien:

»Die Delta-Migration war der optimale Ansatz und das migration-center das richtige Werkzeug. Die Dokumente wurden ohne Datenverluste oder Verfälschungen sauber migriert. Die Mitarbeiter von fme haben auch die Erweiterung des Programms schnell und flexibel erledigt.«

Udo Runiello, Projektleiter bei der E.ON IT

Fallstudie | E.ON IT – Dokumenten-Management-Upgrade mit migration-center

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot oder wünschen Sie weitere Informationen? Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung um zu erfahren, wie wir Sie unterstützen können.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Markus Oponczewski
Business Unit Director