Globaler Versicherungskonzern – Upgrade & Migration zu Documentum 7

Herausforderung

Ein internationaler Versicherungskonzern benötigte ein Upgrade seines Documentum 6.5 SP2-Systems auf Documentum 7. Das Ziel: auch weiterhin technischen Support in Anspruch nehmen zu können und mehr als 3.000 Documentum-Anwendern neue Client-Technologien und -Funktionalitäten bereitzustellen. Außerdem sollte die bisherige Datenbankanwendung außer Betrieb genommen und in die vorhandene Documentum-Plattform integriert werden. Um eine optimale Performance und Verfügbarkeit für Documentum 7 zu gewährleisten, musste die gesamte Infrastruktur der komplexen Umgebung neu gestaltet werden.

Das Unternehmen beauftragte fme US LLC, das Projekt gemeinsam mit dem Team des Kunden umzusetzen. Als Resultat verfügt der Versicherungskonzern inzwischen über eine voll unterstützte Umgebung, wodurch Kosten für einen erweiterten Support eingespart werden.

Kunde

Global Insurance Company

Partner:

Technologie / Service:

»Uns war durch die Nutzung des migration-centers der fme AG die Migration von Legacy-Daten aus der firmeneigenen Datenbankanwendung mit über 5 Millionen Dokumenten in die neue D7-Umgebung möglich.«

Projektleiter

Fallstudie | Globaler Versicherungskonzern – Upgrade & Migration zu Documentum 7