Open Grid Europe – Ein schlankes DMS für das Unternehmen

Herausforderung

Open Grid Europe hat mit Hilfe der fme AG für 1800 Anwender ein schlankes und performantes DMS eingeführt. Mit dem migration-center wurden dafür 6 Mio. Dokumente mit allen Attributen sauber importiert und die Dokumentenbestände weitgehend automatisiert und fehlerfrei migriert.

Open Grid Europe benötigte mit der Unternehmensgründung eine eigene IT-Infrastruktur und ein eigenes Dokumenten-Managementsystem (DMS). In dieses neue DMS mussten die vorhandenen Dokumente der Vorläufergesellschaft übernommen werden. Aus den Erfahrungen mit dem alten DMS wurde gemeinsam mit der fme AG ein neues DMS für das gesamte Unternehmen konzipiert. Speziallösungen für einzelne Fachbereiche waren tabu.

Kunde

Open Grid Europe

Partner:

Technologie / Services:

»Das migration-center war für die Übernahme der Altdaten optimal einsetzbar. Wir konnten damit den gesamten Dokumentenbestand filtern und nach unseren Vorgaben automatisch konvertieren. Alle Prozesse waren gut zu beherrschen und die Qualität der Ergebnisse hat uns überzeugt.«

Christoph Gedwien, interner IT-Berater bei Open Grid Europe

Fallstudie | Open Grid Europe – Ein schlankes DMS für das Unternehmen