RWE Dea – Migration mit migration-center in gesicherter Qualität

Herausforderung

Bei der RWE Dea AG wurde eine Software-Unterstützung gesucht für die Überführung von 165.000 Dokumenten aus einem lokalen in ein zentrales System in EMC Documentum. Außerdem werden laufend große Mengen an Papierdokumenten gescannt, die als PDF-Dateien in Documentum verfügbar gemacht werden sollen.

Kunde

RWE Dea AG

Partner:

Technologien:

»Bei der Auswahl zwischen mehreren Produkten haben wir uns für die große Funktionsvielfalt des migration-centers entschieden. Das Produkt hat sich als sehr flexibel erwiesen und wir werden es dauerhaft für die Konsolidierung großer Datenbestände einsetzen.«

Bert Köhler, Projekleiter bei der RWE Dea AG

Fallstudie | RWE Dea – Migration mit migration-center in gesicherter Qualität

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot oder wünschen Sie weitere Informationen? Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung um zu erfahren, wie wir Sie unterstützen können.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Markus Oponczewski
Business Unit Director