30 Mai 2012 | von admin | 0 Kommentare

Die Vertragsmanagementsoftware xft contract manager der xft GmbH ist ein Produkt, das Verträge in Form von elektronischen Akten verwaltet. Diese in SAP integrierte Lösung bietet z. B. die Möglichkeit Genehmigungsprozesse zu steuern, vor Vertragsende Erinnerungen zu erstellen oder eine vertraglich festgelegte Leistungserbringung zu kontrollieren.

Zurzeit können Workflowprozesse innerhalb des xft contract managers über die SAP-GUI oder einer SAP-Webkomponente ausgeführt werden. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Augsburg und im Rahmen einer Projekt- und einer Bachelorarbeit wurde eine neue Möglichkeit geschaffen, die Workflowaufgaben auf mobilen Endgeräten abzubilden. Mit der Integration einer mobilen Lösung bietet man Unternehmen die Möglichkeit an, auch externe Mitarbeiter in die Geschäftsprozesse des Unternehmens zeitnah mit einzubinden.

read more

3 Aug 2010 | von admin | 0 Kommentare

Als Erholungsziel eignet sich eine Insel hervorragend, wenn Urlauber Abgeschiedenheit suchen, für sich sein wollen. Die Insel passt jedoch nicht in die Arbeitswelt, dort sind Interaktion, Integration, Zusammenarbeit, Kommunikation und Verbindung gefragt. Dennoch gibt es auch hier (zu) viele Inseln – IT-Inseln: Anwendungen, die isoliert für sich stehen und Abteilungsinseln, auf denen Spezialisten für sich arbeiten und ab und an ein Schiff mit Informationen zu den anderen Abteilungsinseln senden, um bei diesem Bild zu bleiben.

 

Ein Beispiel aus der Praxis: Bei einem Serienfertiger arbeiten verschiedene Disziplinen (Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung, aber auch Einkauf, Vertrieb und Finanzen) bei der Entwicklung neuer Produkte zusammen. Die notwendigen Informationen und Unterlagen wie Wettbewerbsvergleich, Preisliste, Zielgruppenanalyse oder Reparaturanleitung sind den beteiligten Mitarbeitern jedoch nicht immer schnell genug oder sogar gar nicht zugänglich, weil sie unstrukturiert an nicht transparenten Orten abteilungsspezifisch abgelegt sind. Die Weitergabe erfolgt unstandardisiert oft auf Zuruf und die mangelnde Kategorisierung der Dokumente treibt den Such- und Beschaffungsaufwand in die Höhe.

read more

22 Jul 2009 | von admin | 0 Kommentare

Schon die Frage nach dem Auslöser oder den Auslösern bringt vielfältige Antworten. Neben dem Anspruch, Kosten zu sparen, stehen oft noch folgende beispielhafte Argumente an:

  • Haben wir wirklich noch alle Dokumente, die wir bei Behörden vorlegen müssen?
  • Können wir nicht Spreu von Weizen in unserem Datenbestand trennen?
  • Wir wollen umziehen. Müssen wir das ganze Papier mitnehmen?

Die wahren Auslöser findet man bei genauerem Hinsehen jedoch in ganz konkreten Sorgen und Problemen einzelner Abteilungen, in denen die Mitarbeiter ihre Ergebnisse nicht erreichen, weil die lästigen Arbeiten mit dem Papier die Zeit fressen. Besonders in Stoßzeiten bleiben Vorgänge liegen, Kunden sind verärgert und die Mitarbeiter frustriert. Wenn heute noch elektronisch erzeugte Dokumente ausgedruckt, gefaxt und abgeheftet und beim Fax-Empfänger wieder abgeheftet werden, dann hat das mit Effektivität wenig zu tun. read more