Boehringer Ingelheim – Massendaten sicher nach FirstDoc migriert

Herausforderung

Die Pharmabranche muss durch immer häufigere Änderungen bei Prozessen, Geschäftsfeldern oder durch Übernahmen immense Anpassungskosten tragen. Deshalb stellen Unternehmen ihre hochgradig individualisierten elektronischen Dokumenten-Management-Systeme (DMS) auf standardisierte Systeme wie CSCs FirstDoc um. Dafür müssen oft riesige Datenbestände mit komplexen Dokumentenstrukturen und einer umfangreichen Versionshistorie in das neue System migriert werden. Boehringer Ingelheim zeigt, wie das mit dem migration-center der fme geht.

Kunde

Boehringer Ingelheim Group

Technologie:

 »Die Delta-Migration ist der optimale Ansatz und das migration-center das richtige Werkzeug. Die Dokumente werden fehlerfrei, unter Einhaltung aller regulatorischer Auflagen und revisionssicher migriert. Während der Migration zeigen detaillierte Reports den Status und mögliche Fehlerquellen. Die Mitarbeiter von fme lösen trotz der beträchtlichen Komplexität und des großen Datenumfangs alle Herausforderungen sehr engagiert und professionell«

Paul Yuhasz, Project Leader of the Migration at Boehringer Ingelheim

Fallstudie | Boehringer Ingelheim – Massendaten sicher nach FirstDoc migriert

Contact

Please contact us

[]
1 Step 1
Salutation
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Laurissa Primavera

Director of Sales fme US, LLC