Volkswagen AG – Zugriff auf digitale Personalakten

Herausforderung

Bei rund 95.000 Beschäftigten in den Volkswagen Werken Wolfsburg, Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel und Salzgitter ist die Einführung einer einheitlichen digitalen Personalakte eine Entlastung für die Mitarbeiter in der Personalabteilung. Zwar arbeitete Volkswagen bereits an drei Standorten mit einer einheitlichen digitalen Lösung, die Entwicklung einer neuen Client-Software aber sollte alle Standorte berücksichtigen, portalfähig sein sowie Endanwenderund Sicherheitsanforderungen erfüllen. Mit dem neuen Client hat die fme AG die ältere Version der EMC Documentum Anwendung abgelöst und in die VW-eigene Ressourcenzuordnung eingebunden.

Kunde

Volkswagen AG

Partner:

Technologie / Service:

»…«

PL

Fallstudie | Volkswagen AG – Zugriff auf digitale Personalakten

Kontakt

Ich bin für Sie da

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot oder wünschen Sie weitere Informationen? Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung um zu erfahren, wie wir Sie unterstützen können.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Rüdiger Sievers
Director Business Unit