6 Aug 2018 | von Daniel Pelke | 0 Kommentare

Blog: Traditionell oder cloud-nativ? Warum nicht etwas dazwischen?

Üblicherweise schreibe ich Blogbeiträge zu allgemeinen IT-Trends und über Wege und Irrwege der Digitalen Transformation. Ich habe es stets vermieden über uns, die fme AG, Beiträge zu verfassen. Heute möchte ich ausnahmsweise mit dieser Regel brechen. Manchmal kommt man aus einem Kundengespräch und fragt sich: »Was um Gottes Willen erzählen manche sogenannte Cloud-Berater den Kunden? Warum verwirren sie ihre Kunden mehr, als ihnen neutral die Optionen für den Weg in die Cloud aufzuzeigen?«.

Die Liste der Möglichkeiten, mit der ein Unternehmen seine Anwendungen in die Cloud bringen kann, ist lang. Somit herrscht auch eine Begriffsvielfalt die verwirrend ist.

read more

3 Aug 2018 | von Larissa Gräff | 0 Kommentare

Unternehmen sind in der heutigen Zeit darauf angewiesen, schnell zu agieren und flexibel zu bleiben. Cloud-basierte Plattformen bieten hierfür die optimale Grundlage. In der industriellen Fertigung ist die Nutzung der Cloud bereits seit einiger Zeit etabliert, in der Life Sciences-Branche startet man gerade richtig durch.

Der Begriff »Cloud« ist in der IT-Branche seit nun fast zehn Jahren ein ständiger Begleiter. Doch jeder hat andere Vorstellungen davon. Die Definitionen unterscheiden sich teilweise stark voneinander, sodass jedes Gespräch über »Cloud« erst einmal mit einer gemeinsamen Begriffsabgrenzung startet.
read more

2 Aug 2018 | von Iven Ahrens | 0 Kommentare

Darf ich vorstellen? Das ist Pausenpinguin Pit!

Pit sieht, wie Du jeden Tag hart arbeitest und Dein Bestes gibst. Doch Pit sieht auch, wie Du Deinem Körper dabei keine Ruhe gönnst und im Laufe des Tages immer mehr verkrampfst. Pit möchte Dir helfen!

Wie oft habt Ihr euch schon ertappt, wie Ihr verkrampft und mit vereistem Blick auf Euren Bildschirm starrt? Der Nacken schmerzt, die Augen wollen auch nicht mehr so und Du weißt natürlich, dass es längst Zeit für eine Pause ist. Aber wie so oft merkt man es erst am Ende eines langen Arbeitstages, dass die ein oder andere kurze Pause vielleicht doch Gutes bewirkt hätte?

Dies gehört in der fme AG der Vergangenheit an – dank eines Pinguins!
read more

25 Jul 2018 | von Andreas Baier | 0 Kommentare

Seit über 6 Jahren bin ich nun für fme im Einsatz. Zeit zurückzuschauen und über mein Erlebtes zu berichten.

Der ein oder andere mag nun vermuten, dass mich unsere Geschäftsleitung zu diesem Blogbeitrag genötigt hat, das möchte ich aber klar verneinen! Es wurde uns Mitarbeitern ans Herz gelegt, uns am fme Blog zu beteiligen und ich dachte mir, ein ehrlicher Erfahrungsbericht, wie es ist bei fme zu arbeiten, könnte nicht verkehrt sein.

read more

20 Jul 2018 | von Jörg Friedrich | 0 Kommentare

Introduction
Containers, here I will call them more specific Linux containers, are in short modularized software installations. Think of a container as an isolated area with a self-contained service. The container consists of all dependent software the service needs to run. Each container / service can connect to other containers / services. Because the containers are isolated to each other, they are not able to interfere with others in terms of software versions and runtime behavior. For each container you can plan separately on which Linux operating system, web server, language interpreter, etc. your service will rely on — which best fits to your needs. That means, that for example for excessive use of threading or performance needs a single service could be written in Go Lang based on Alpine, while another one uses Apache with PHP also on Alpine and a third one needs to comply with prerequisites using Tomcat with Java on CentOS. All this is possible with containers even running on the same host.
read more

18 Jul 2018 | von Steffen Fruehbis | 0 Kommentare

Im regulierten Life Sciences-Umfeld kommt der Verwaltung kontrollierter Dokumente wie beispielsweise SOPs (Standard Operating Procedures), Verfahrensanweisungen oder Arbeitsweisungen eine große Bedeutung zu. Change Management-Prozesse sichern die ordnungsgemäße Überarbeitung, Genehmigung, Schulung, Verteilung und ggf. Außerkraftsetzung dieser Dokumente. Neben allseits bekannten Use Cases innerhalb des Change Managements existieren Sonderfälle, die von Unternehmen zu Unternehmen andersartig ausgestaltet werden.

 

Einer dieser Anwendungsfälle ist der sogenannte Temporary Document Change (TDC).
read more

27 Jun 2018 | von Daniel Pelke | 0 Kommentare

Von 1997 bis 2007 war ich bei Documentum in München angestellt und verantwortete den technischen Vertrieb für Zentral- und Osteuropa, den Mittleren Osten und Südafrika. Ich habe die Geburtsstunde der Partnerschaft fme – Documentum 1998 hautnah miterlebt. Mit der fme hatte Documentum den idealen Partner gefunden, um Projekte in Deutschland zu realisieren. Seitdem habe ich die Entwicklung und das internationale Wachstum der fme kontinuierlich verfolgt. Umso mehr freue ich mich, dass ich im Jahr 2015 bei der fme eingestiegen bin und nun als Vorstandsmitglied der fme AG für die Bereiche Content Management und Cloud Business verantwortlich bin.

Wir bei der fme sind stolz darauf, dass wir in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen unserer Partnerschaft mit Documentum, jetzt Teil von OpenText, begehen. Eine Erfolgsgeschichte mit unzähligen erfolgreichen Kundenprojekten, einem seit mehr als 10 Jahren weltweit anerkannten Produkt, umfassendem plattform- und branchenspezifischem Prozess-Know-how und einem tollen Team von hochspezialisierten Mitarbeitern.

read more

8 Jun 2018 | von Antje Duffert | 1 Kommentare

 

Ich habe meinen ersten Working Out Loud Circle sehr genossen: festeingestellte Termine, wechselnde Aufgaben zur Bearbeitung meines Ziels, Austausch mit zuvor weniger bekannten Kollegen, Empfangen von Anregungen und Ideen. Wie ich die ersten 6 Wochen Working Out Loud (WOL) in der fme AG erlebt habe, habt ihr vielleicht schon in meiner > »Halbzeitbillanz« gelesen.

 

Wo stehe ich nun nach 12 Wochen Working Out Loud?
Nach den allgemeinen WOL-Zielen, sollte ich nun im Arbeitskontext offen sein, jederzeit meine Arbeitsstände für Feedback teilen und mich weltweit mit Menschen verbinden.
read more

7 Jun 2018 | von Robert Pfahl | 0 Kommentare

 

Was sehen Sie in dem Bild? Zwei sich anschauende Gesichter oder einen Krug? Beides?
In der Musik ist es einfach: Man setzt ein paar Musiker zusammen, teilt Notenblätter aus, jeder weiß diese richtig zu lesen und es ertönt die gewünschte Musik im richtigen Takt.
Ähnlich beim Bau: Es wird eine Bauzeichnung angefertigt und jeder Baufachmann kann genau das entnehmen, was der Zeichner gemeint hat.

 

Schiefe Töne in der Geschäftswelt
Und in unserer Geschäftswelt, wo uns tagtäglich Präsentationen, Diagramme, Grafiken und Tabellen begegnen? Hier spielt oftmals eine gänzlich andere Musik.
read more

30 Mai 2018 | von Antje Duffert | 0 Kommentare

Eine Organisation muss agil und zum stetigen Wandel bereit sein, um zu überleben, das wissen wir. Aber wer entscheidet, welche Veränderungen kommen, wann sie kommen und wer involviert ist? Wer verfolgt den Umsetzungsprozess und hat gleichzeitig einen Überblick über alle laufenden Änderungen im Unternehmen?

Insbesondere Führungskräfte sollten sich mit diesen 4 Fragen auseinandersetzen, um Veränderungen erfolgreich umzusetzen:

read more